Preisträger des Jugendwettbewerbs wurden prämiert

Haag, 11.04.2019

"Musik bewegt" lautet das Motto des 49. Internationalen Jugendwettbewerbes "jugend creativ" der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Die Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG hatte alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 13 aus der Region eingeladen mit selbst gestalteten Bildern, Kurzfilmen oder Quizlösungen dabei zu sein.

Aus dem Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG haben sich rund 1.600 Schüler am 49. Internationalen Jugendwettbewerb beteiligt. Die Kinder und Jugendlichen wurden beim Wettbewerb dazu aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema "Musik bewegt" auseinanderzusetzen und auf eine kreative Reise in der Welt der Tonkunst zu begeben. Ihre Ideen und Gedanken zum Wettbewerbsthema in Form von Bildern oder Kurzfilm festzuhalten.

"Laute erzeugen und erleben" lautete die Aufgabenstellung für die 1. bis 4. Schulklassen. Für die 5. bis 9. Schulklassen hieß es: "Klänge und Stimmungen". "Welt der Musik" war die Aufforderung an die Altersgruppe 10. bis 13. Schulklasse ihre Kreativität unter Beweis zu stellen. Darüber hinaus konnten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13 in der Kategorie Kurzfilm mitmachen. Die besten Siegerarbeiten wurden an die Landesjury weitergeleitet.

Ein herzliches Danke geht an die Teilnehmer der Grundschule Ramsau, der Grundschule Maitenbeth, der Franziskus-von-Assisi-Schule Au am Inn, der Grund- und Mittelschule Gars am Inn, der Grund- und Mittelschule Haag, der Realschule Haag und des Gymnasium Gars am Inn. Auch an die Lehrerkräfte geht ein herzliches Dankeschön, die sich jedes Jahr aktiv an der Durchführung des Jugendwettbewerbes beteiligen.

Preisträger der einzelnen Schulen

Pressekontakt

Hannelore Stadlmair