45. Internationaler Jugendwettbewerb

Haag, 23.03.2015

„Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“ hieß der Aufruf zum 45. Internationalen Jugendwettbewerb. Die Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG hatte alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1–12 eingeladen, sich kreativ am weltweit größten Jugendwettbewerb zu beteiligen. Bis 3. Februar 2015 konnten die Kinder und Jugendlichen Bilder, Kurzfilme und Quizlösungen einreichen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren aufgerufen, kreativ ihre Wahrnehmungen und Erlebnisse zu präsentieren.

Rund 2.000 Kinder und Jugendliche aus dem Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG waren der Einladung gefolgt und haben ihre künstlerischen Arbeiten eingereicht. Jährlich beteiligen sich in allen Teilnehmerländern zusammen (Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien/Südtirol, Luxemburg, Österreich und der Schweiz) über eine Million junge Kreative.

„Unterwegs in deiner Welt!“ lautete die Aufgabenstellung für die 1. bis 4. Schulklassen. Für die 5. bis 9. Schulklassen hieß es: „Achtung, fertig, mobil!“. „Unterwegs in die Zukunft?“ war die Aufforderung an die Altersgruppe 10. bis 12. Schulklasse, ihre Kreativität unter Beweis zu stellen. Darüber hinaus konnten Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12 in der Kategorie Kurzfilm mitmachen. Gruppenarbeiten waren möglich und erwünscht. Die besten Siegerarbeiten wurden an die Landesjury weitergeleitet.

Ein herzliches Danke geht an die Teilnehmer der Grundschule Ramsau, Grundschule Maitenbeth, Franziskus-von-Assisi-Schule Au am Inn, Grund- und Mittelschule Gars am Inn, Gymnasium Gars am Inn, Grund- und Mittelschule Haag und Realschule Haag und vor allem an die Lehrer, die sich jedes Jahr aktiv an der Durchführung des Jugendwettbewerbes beteiligen.

Preisträger der verschiedenen Schulen

Pressekontakt