Räuberschützen Mittergars unterstützt

Haag, 10.03.2020

Die Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG unterstützt die Räuberschützen Mittergars mit 2.500 Euro für den Erweiterungsbau des Schützenheimes in Mittergars.

Sehr stolz können die Mittergarser Räuberschützen auf ihren Erweiterungsbau des Schützenheims sein. Zudem wurden hochmoderne elektronische Schießstände eingerichtet. Der Bau wurde Mitte März 2019 begonnen und rund 3.140 Arbeitsstunden später im Oktober 2019 fertiggestellt. Durch den Anbau ergaben sich neue Möglichkeiten für die Innenausstattung, beispielsweise wurde eine Küche integriert und der Vereinsraum erneuert. Somit steht einem harmonischen Vereinsleben nichts mehr im Weg. Diese Möglichkeiten konnten nur durch den Zusammenhalt und das Miteinander der Mitglieder möglich gemacht werden. Das ehrenamtliche Engagement war enorm.

Unterstützung gab es auch seitens der Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG. Prokurist Christian Gäßl übergab symbolisch den Spendenscheck an die Räuberschützen Mittergars, vertreten durch den Schützenmeister Josef Huber. Somit sind die Räuberschützen für die Zukunft gut gerüstet und die 82 aktiven Schützen sowie die rund 15 Jugendschützen haben die perfekten Voraussetzungen um zu trainieren.

v.l.n.r.: Evi Ziegelgängsberger, Hans Sachenbacher, Christian Gäßl, Hans Holzhammer und Josef Huber

Im Namen der Räuberschützen Mittergars bedankten sich Schützenmeister Josef Huber, die 2. Schützenmeisterin Evi Ziegelgängsberger, Kassier Hans Holzhammer und Schriftführer Hans Sachenbacher bei der Raiffeisenbank für die Unterstützung und die sehr gute Zusammenarbeit.

Pressekontakt

Hannelore Stadlmair