Raiffeisenbank unterstützte mit 45.000 Euro

Haag, 01.02.2021

Im Jahr 2020 war vieles anders, aber nicht die Unterstützung und Förderung der Vereine, Schulen, sozialen und karitativen Institutionen durch die Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG. Auch nicht die Spendensumme, diese erhöhte sich auf 45.000 Euro.

Aus dem Reinertrag des VR-Gewinnsparens erhielten

  • der Gemeindekindergarten Haag,
  • das Haus für Kinder Arche Noah Haag i.OB,
  • die Kindertagesstätte Mariä Himmelfahrt Kirchdorf,
  • die Kindertagesstätte St. Agatha Maitenbeth,
  • der Franziskus-von-Assisi-Kindergarten Reichertsheim,
  • das Kinderhaus St. Antonius Gars am Inn,
  • der Integrationskindergarten Au am Inn,
  • die Kinderwelt St. Martin Obertaufkirchen und
  • der Gemeindekindergarten St. Elisabeth Unterreit

einen Gesamtbetrag von 11.500 Euro. Die Spendengelder wurden z.B. für Anschaffung von Spielgeräten, eines Klettergerüstes, einer Nestschaukel, Tret-Bulldoggs, Laufräder oder eines Bällebades verwendet. Die Trägerschaft der Kindergärten und die Kindergartenleitungen bedankten sich sehr herzlich bei der Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG für die Unterstützung.

Aufgrund von Corona konnte leider die traditionelle jährliche Spendenübergabe, an der stellvertretend für alle Spendenempfänger alle Kindergärten aus dem Geschäftsgebiet eingeladen werden sollten, nicht stattfinden. Die weitere Spendensumme wurde im Jahr 2020 einzeln an die Vereine - mit dem nötigen Abstand, aber mit einem herzlichen Dankeschön für die geleistete Arbeit und das ehrenamtliche Engagement - überreicht.

v.l.n.r.: Christian Gäßl, Sebastian Dienelt und Thomas Cestaro

"Wir freuen uns, dass wir auch in dieser außergewöhnlichen Zeit die Möglichkeit hatten, die Kindergärten sowie die Vereine und gemeinnützigen Institutionen zu unterstützen und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit", so die Vorstände Thomas Cestaro, Sebastian Dienelt und Prokurist Christian Gäßl.

Pressekontakt

Norbert Franzler