Zwei neue Bolzplatztore für die Grundschule Ramsau

Haag, 24.04.2015

Im Rahmen der Pausenhof-Neugestaltung der Grundschule Ramsau wurden die Schüler nach ihren Wünschen gefragt. Die Entscheidung für die Anschaffung der zwei neuen Bolzplatztoren viel den Entscheidungsträgern leicht, da die Fußballtore ganz oben auf der Wunschliste der Kinder standen. „Die zwei Bolzplatztore sind in den Pausen bei den Schülern sehr beliebt.“, so Steffen Erdmann Lehrer von der Grundschule Ramsau.

v.l.n.r.: Steffen Erdmann, Bürgermeisterin Annemarie Haslberger Vorstand Thomas Lutz, Rektorin Claudia Rude und Schüler der Grundschule Ramsau

Die Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG übernahm die Kosten von rund 2.700 Euro. Rektorin Claudia Rude und Bürgermeisterin Annemarie Haslberger bedankten sich im Namen der Schüler, der Schule und des Schulverbandes Ramsau beim Vorstand Thomas Lutz für die Spende.

Pressekontakt