Freude über eine maßgeschneiderte Finanzierung

Haag, 19.04.2017

Familie Emmer hat durch Zufall die ehemalige Hofstelle bei der Peterskirche in Au am Inn zum Kauf entdeckt. Sie haben sich entschlossen dieses denkmalgeschützte Anwesen in traditioneller Weise zu restaurieren, um das alte Aussehen des Klostermeierhofes wiederherzustellen ohne auf die modernen Anforderungen eines bewohnbaren Hauses im Inneren zu verzichten. Der Umbau war sicherlich keine leichte Aufgabe, da seit Jahren nichts mehr in den Hof investiert wurde. Eine der großen Herausforderungen war z.B. das auf Lehmboden stehende Haus, Meter für Meter zu unterfangen und die Trockenlegung des Mauerwerks. Nun ist die behutsame Sanierung im Innenbereich abgeschlossen und kann als sehr gelungen bezeichnet werden. Auch die Peterskirche ist der Familie wichtig, deshalb lassen sie diese in den Abendstunden im Lichterschein erstrahlen. Zur Hofstelle gehört auch noch etwas Grund, der wieder zu einer Blumenwiese werden darf. Herr und Frau Emmer sind sehr naturverbunden und pflegen gerne Tradition & Brauchtum.

ehemaliger Klostermeierhof bei der Peterskirche in Au am Inn

„Unterstützung bei der Finanzierung fanden wir bei der Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG. Diese Hofstelle zu kaufen und zu sanieren war insgesamt keine einfache Aufgabe. Durch den offenen Umgang, die klaren Empfehlungen und Entscheidungen haben wir in kürzester Zeit ein für uns passendes Finanzierungskonzept erhalten. Vor allem über die erstklassige Beratung von Heike Niederbauer und die vertrauensvolle Zusammenarbeit sind wir begeistert. Das schätzen wir sehr. Wir können die Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG als Finanzierungspartner nur empfehlen,“ so Familie Emmer.

v.l.n.r. Heike Niederbauer, Kundenberaterin, Gudrun und Uwe Emmer
Obergeschoss nach Renovierung

Pressekontakt