Spendenübergabe

Haag, 27.01.2015

Mit einer Spenden-Rekordsumme von 37.000 Euro überraschte diesmal die Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth. Dies war möglich Dank einer überdurchschnittlich guten und soliden Bilanz 2014. Diese Spenden sollen dem Gemeinwohl dienen, das gute Miteinander und eine wertschätzende Zusammenarbeit der Menschen in der Region fördern. Die Feuerwehren waren dieses Jahr als Hauptempfängergruppe zur traditionellen Spendenübergabe geladen. Je 1.000 Euro übergab VorstandssprecherThomas Lutz mit seinem Kollegen Thomas Cestaro schließlich an die Feuerwehren von Haag, Kirchdorf, Maitenbeth, Oberornau, Winden, Allmannsau, Reichertsheim, Ramsau, Gars am Inn, Berg, Elsbeth, Lengmoos, Mittergars, Wang und Au am Inn.

2. Reihe v.l.n.r.: Vorstand Thomas Cestaro, Vorstandssprecher Thomas Lutz mit Vertretern der Freiwilligen Feuerwehren

Daneben habe es im letzten Jahr aber auch fortlaufend anlassbezogene Unterstützung gegeben, so zum Beispiel für die komplett neue Beleuchtung des katholischen Kindergartens in Haag, Fußballtore der Grundschule in Ramsau, Spielgeräte am Bolzplatz in Stadl, die Biathlon-Schießanlage des Haager Skiclubs, einen Defibrillator für Oberndorf und oder ein Sicherheitstraining für die Kinder der Grundschule in Maitenbeth.

Pressekontakt