Europas Persönlichkeitstrainer Nr. 1 in Haag

Haag, 25.11.2019

Jörg Löhr begeisterte zum Thema "Erfolg und Motivation in Zeiten der Veränderung"

Unter dem Motto „Erfolg und Motivation in Zeiten der Veränderung" hatte die Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG zu einem Unternehmerabend mit dem Erfolgstrainer Jöhr Löhr eingeladen. Vorstandssprecher Thomas Lutz begrüßte die Kundinnen und Kunden der Raiffeisenbank im vollbesetzten Haager Bürgersaal. Jörg Löhr zählt seit Jahren zu den angesehensten und kompetentesten Motivationstrainern im deutschsprachigen Raum. SAT 1 urteilt: „Er ist Europas Persönlichkeitstrainer Nr. 1.“

Jörg Löhr

In seinem kurzweiligen, motivierenden und humorvollen Vortrag über Erfolg und Motivation in Zeiten der Veränderungen sprach er verschiedene Themenfelder an. Gerade die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt tiefgreifend und ist kein vorübergehender Trend. Der Digitalisierung muss sich jeder stellen, sie führt zur totalen Vernetzung, fordert heraus und öffnet zugleich neue Chancen. „Um für die Arbeitsmärkte der kommenden Jahrzehnte gewappnet zu sein, sollten wir uns alle darauf einstellen, dass wir uns entsprechend fort- und weiterbilden müssen.“

Jörg Löhr, selbst 94-facher Handball-Nationalspieler, brachte einige Beispiele aus seiner Arbeit als Motivationstrainer. Als er bei einem großen hessischen Fußball-Traditionsclub als Mentaltrainer tätig war, galt es, bei diesem Club aus einem Vermeidungsziel (nicht absteigen) ein Anstrebungsziel (international spielen) zu machen. Letzten Endes ging es darum mentale Ressourcen zu nutzen. Die gesamte Mannschaft nahm dies an und schwor sich auf das neue Anstrebungsziel ein. Jörg Löhr ist davon überzeugt, dass Erfolg im Kopf entsteht – vorausgesetzt, es ist prinzipiell möglich. In diesem Fall hat die Mannschaft ihr Ziel erreicht. Persönlicher Erfolg ist das Erreichen persönlicher Ziele. Ein Ziel benötigt die richtige Begeisterung. So sollte der anfängliche Motivationsschub innerhalb von 72 Stunden genutzt werden und mit dem Handeln begonnen werden. Denn nur Wissen alleine reicht nicht, sondern die rasche Umsetzung. Das Tun ist wichtig, um das Ziel zu erreichen. Nachdem im Alphabet B vor E kommt, kommt Begeisterung vor Erfolg, so seine Überzeugung und Gedankenbrücke.

Mit einer positiven Grundeinstellung, Ausdauer und Geduld können beinahe alle Ziele erreicht werden, sowohl im Privatleben als auch in der Arbeitswelt. Jedes Unternehmen benötigt motivierte Mitarbeiter, denn der rasche Wandel in allen Bereichen erfordert hohes Engagement für Innovationen. „Ob jemand motiviert ist oder nicht, bestimmt sein Gehirn und nicht der Zufall“, so Löhr. Jörg Löhr gab Orientierung, vermittelte Wissen und hatte wunderbare Beispiele, so: Ein einjähriges Kind fängt an, seine ersten Schritte zu laufen. Die Eltern motivieren und loben das Kind: „Sehr gut gemacht“. Das Kind nimmt die positiven Worte bzw. das positive vermittelte Gefühl wahr und versucht, weitere Schritte zu gehen. Durch die positive Motivation wird das Ziel „Laufen“ schneller erreicht. Der Erfolg wird sich nicht so schnell einstellen, wenn die Eltern das Kind demotivierend ansprechen: „Das kannst du doch noch nicht, du fällst schon wieder“. 

v.l.n.r.: Jörg Löhr, Thomas Lutz und Thomas Cestaro

Eine rasante Veränderung ist das Einzige, was heute allen Lebensbereichen gemeinsam ist. Wir müssen dies zulassen, Veränderungen annehmen und mit Begeisterung neue Herausforderungen und Chancen annehmen und positiv nutzen. Auch in der Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG gibt es Veränderungen. Vorstandsprecher Thomas Lutz wird sich beruflich verändern und sich in Zukunft neuen Herausforderungen stellen. Er bedankte sich bei allen Kunden der Raiffeisenbank, bei den Mitarbeitern und bei seinem Vorstandskollegen Thomas Cestaro für die gute Zusammenarbeit und für das entgegengebrachte Vertrauen. Er wünscht allen alles Gute sowie eine erfolgreiche Zukunft. Vorstand Thomas Cestaro wird die Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth eG weiterführen. Dieser bedankte sich auch im Namen aller Mitarbeiter bei seinem Kollegen Thomas Lutz für die erfolgreichen, gemeinsamen Jahre in der Raiffeisenbank. Die Vorstände Thomas Lutz und Thomas Cestaro bedankten sich auch beim Erfolgstrainer Jörg Löhr für den tollen Motivationsvortrag in Zeiten der Veränderung mit einem Präsent aus der Region.

Pressekontakt

Hannelore Stadlmair